Vinyasa Power Yoga mit Kathrin 2

 2 In meinem Yoga sollen die Menschen komplett abschalten, sie sollen in einen „Flow“ kommen um diese Zeit der Praxis ganz bei sich zu sein und alle Gedanken „draußen“ zu lassen um sich auf das wesentliche zu konzentrieren. Ich möchte die Menschen mit meinem Yoga berühren.

2 Yoga bringt die Leute dazu sich mit dem eigenen Körper auseinanderzusetzen, sich mit den eigenen Gefühlen auseinanderzusetzen um sich besser zu verstehen.

Vinyasa Power Yoga mit Kathrin

In meinem Yoga sollen die Menschen komplett abschalten, sie sollen in einen „Flow“ kommen um diese Zeit der Praxis ganz bei sich zu sein und alle Gedanken „draußen“ zu lassen um sich auf das wesentliche zu konzentrieren. Ich möchte die Menschen mit meinem Yoga berühren.

Yoga bringt die Leute dazu sich mit dem eigenen Körper auseinanderzusetzen, sich mit den eigenen Gefühlen auseinanderzusetzen um sich besser zu verstehen.

Slider 4

In meinem Yoga sollen die Menschen komplett abschalten, sie sollen in einen „Flow“ kommen um diese Zeit der Praxis ganz bei sich zu sein und alle Gedanken „draußen“ zu lassen um sich auf das wesentliche zu konzentrieren.In meinem Yoga sollen die Menschen komplett abschalten, sie sollen in einen „Flow“ kommen um diese Zeit der Praxis ganz bei sich zu sein und alle Gedanken „draußen“ zu lassen um sich auf das wesentliche zu konzentrieren.In meinem Yoga sollen die Menschen komplett abschalten, sie sollen in einen „Flow“ kommen um diese Zeit der Praxis ganz bei sich zu sein und alle Gedanken „draußen“ zu lassen um sich auf das wesentliche zu konzentrieren.In meinem Yoga sollen die Menschen komplett abschalten, sie sollen in einen „Flow“ kommen um diese Zeit der Praxis ganz bei sich zu sein und alle Gedanken „draußen“ zu lassen um sich auf das wesentliche zu konzentrieren.

Mantra ist ein Wort aus der Sanskritsprache des alten Indiens, in der die ältesten Texte der Menschheit, die Veden, niedergeschrieben sind. Im ursprünglichen Sinn bezieht sich daher der Begriff Mantra auf Klangschwingungen der vedischen Sanskrit-Texte, die eine besonders förderliche Wirkung auf das Bewusstsein haben.

Der Ursprung des Begriffs Mantra 

Mantra ist ein Wort aus der Sanskritsprache des alten Indiens, in der die ältesten Texte der Menschheit, die Veden, niedergeschrieben sind. Im ursprünglichen Sinn bezieht sich daher der Begriff Mantra auf Klangschwingungen der vedischen Sanskrit-Texte, die eine besonders förderliche Wirkung auf das Bewusstsein haben.

Das Wort Mantra setzt sich aus den beiden Silben man und tra zusammen, die von manas und trajate abgeleitet sind, was so viel wie Geist und befreiend bedeutet. Ein Mantra ist also eine (spirituelle) Klangschwingung die den (materiell verschmutzten) Geist befreit.

  • Bewegung 50%
  • Kraft 25%
  • Körperbeherschung 40%
  • Ausdauer 65%
Ūrdhva Mukha Śvānāsana

Weg hinein

Urdhva Mukha Shvanasana (ऊर्ध्व मुख श्वानासन, Ūrdhva Mukha Śvānāsana)
Urdhva Vrikshasana

Urdhva Vrikshasana

Adho Mukha Shvanasana (अधो मुख श्वानासन, Adho Mukha Śvānāsana)
beten

beten

betende stellung
Beten nach vorne

Beten nach vorne

Beten nach vorne

Warum Ashtanga Power Yoga bei mir?

In meinem Yoga sollen die Menschen komplett abschalten, sie sollen in einen „Flow“ kommen um diese Zeit der Praxis ganz bei sich zu sein und alle Gedanken „draußen“ zu lassen um sich auf das wesentliche zu konzentrieren.